Soforthilfebüro

Mitarbeiterin Frau Conzen stellt sich vor

 

Öffnungszeiten

Montag

08:15 - 19:00 Uhr

Dienstag

08:15 - 16:00 Uhr

Mittwoch

08:15 - 16:00 Uhr

Donnerstag

08:15 - 16:00 Uhr

Freitag

08:15 - 13:00 Uhr

 
 
Beachten Sie bitte, dass eingehende Fax-Mitteilungen, Terminvereinbarungen, Vermittlungen von Anrufen oder SMS-Nachrichten nur während der Öffnungszeiten bearbeitet werden können.
 
Aufgaben und Ansprechpartner:
 
 

Das Sofort-Hilfe-Büro ist die erste Anlaufstelle für die hörgeschädigten Menschen. Das Soforthilfebüro arbeitet eng mit der Beratungsstelle für Hörgeschädigte zusammen.

 

  • Alle Mitarbeiter des Hörgeschädigtenzentrums unterliegen der Schweigepflicht.

 

  • Es werden ohne Ihre Einwilligung keine Adressen, Daten oder Informationen an andere weitergegeben.


Das Sofrothilfebüro hilft: 

 

  • wenn etwas sofort erledigt werden muss
  • bei Telefonaten mit hörenden Menschen
  • bei telefonischen Terminvereinbarungen (z. B. bei Arzt- oder Behördenbesuchen)
  • beim Ausfüllen von Vordrucken
  • bei Anträgen zu Ermäßigung der Rundfunk- und Fernsehgebühren


Das Soforthilfebüro unterstützt:

 

  • bei Anfragen von Ämtern oder Behörden
  • bei Anträgen in Behörden
  • bei Bankangelegenheiten

 

Das Soforthilfebüro vermittelt Gebärdensprachdolmetschern.

Die Vermittlung ist kostenlos.

 

Das Soforthilfebüro ist zu erreichen:

 

Tel.: 0241/15 95 45

Fax.: 0241/91 16 34

E-Mail.: hgzaachen@hgz-aachen.de

 

für hörende Menschen: Tel.: 0241 / 15 95 45

 

Ansprechpartner sind:

  • Frau Erika Conzen
  • Frau Rosalinde Bündgens-Schulz (Rosi Schulz)
  • Frau Stefanie Keutmann 

      Frau Erika Conzen
       
        Sofort-Hilfe-Büro

      Frau Rosalinde Bündgens-Schulz (Rosi Schulz)
       
        Sofort-Hilfe-Büro

 

        Frau Stefanie Keutmann

 

 

Foto folgt

 

 

        Sofort-Hilfe-Büro